jodd

JoDD

JoDD

JoDD wurde 1944 in Saterland (Deutschland) geboren, lebt und arbeitete als Künstler seit 1984 in Dortmund, Düsseldorf, Aurich, von 1987 – 1997 in Hamburg und seit 1997 in Berlin und Paris. Seit 1984 beteiligt er sich an internationalen Ausstellungen und Kunstprojekten. Er stand Kunstvereinen in Dortmund und Hamburg vor, war Kurator, Ausstellungsmacher und Jurymitglied des BBK Hamburg. Seit 1997 folgten Arbeitsaufenthalte in Bern, Zürich, Locarno, Ascona, Lugano, Porlezza, Mallorca, Milano, Shanghai, Peking, Südfrankreich, Italien, Spanien, und Paris.

JoDD verwendet keine “normalen” Farben, sondern Asche, Bitumen, Graphit, Schellack, Felsstaub und Farbpigmente. Mit seiner Kunst verweist JoDD auf das Ursprüngliche des Seins. Metaphorisch dicht beziehen sich seine Arbeiten letztlich auf sich selbst. Sie erwachsen zwar aus einer eigenen, substanziell erdgeschichtlich gemeinsamen Identität, die dem Blick der Kunst geöffnet bleibt, die sich aber als Form symbolhaft als Abstraktum einer sich beständig wandelnden Wirklichkeit definiert und so zeitlos bleibt. JoDD lässt in seinen Werken etwas sichtbar werden, das uns umgibt, aus dem wir letztlich bestehen. Ein unverstellter Blick auf Wahres, Wirkliches, das in seinem künstlerischen Blick zu einer imaginären Form und Ausdeutung erwächst und so Kunst und Wahrheit miteinander in Beziehung setzt.

Auf Mallorca inspiriert JoDD das Licht, die Sonne, die Wärme und der oft vorhandene Wind. Er verarbeitet stark pigmentierten Staub, Felsen, Sandstein, Pigment Rost als weißliches, hellbeiges, licht farbenes bis Terrakotta oder Zinnober rötliches Material für seine Bilder. Direkt auf der Insel, an ruhigen Stellen, Stränden oder Buchten verarbeitet JoDD die entnommenen Materialien zu besonderen Bildern, denen man das mediterrane Leben anmerkt. Die Galeria de Cas Concos präsentiert Ihnen Raritäten des „Mallorca Zyklus“.

Die Serie „WallDec“ verdankt seine Entstehung einem Augenblick des Zufalls, wie es viele im Leben gibt. Ein 200 m langes Stück „Berliner Mauer“ steht heute noch an der Bernauer Straße / Eberwalder Straße – Mauerpark. Aus dem ehemaligen Todesstreifen wurde ein Anziehungs- und Begegnungspunkt für Menschen aus aller Welt. Bei einem Spaziergang entlang der Mauer tritt JoDD auf ein abgeblättertes Teil der Farbaufträge der unzähligen Graffitis. In Bruchteilen von Sekunden erfasst der Künstler die ganze Dimension eines künstlerischen Prozesses, der in diesem Moment seinen Anfang nimmt. JoDD sammelt die Segmente auf und transformiert sie in neue eigenständige Kunstwerke – die markengeschützten „WallDecs“, Decollagen, die sich unterschiedlich präsentieren.
Die Galeria de Cas Concos hat das Glück, Ihnen die definitiv letzten 13 „WallDecs“ anbieten zu können.

Werke in öffentlichen Sammlungen und Museen (seit 1995):

STAATLICH POLNISCHES MUSEUM MAJDANEK ( POLEN )
STAATLICHES MUSEUM PETRASOVODSK

Werke in Privatsammlungen (seit 1984):

ASCONA, BERLIN, BONN, BOLOGNA, HAMBURG, HERZOGTUM LAUENBURG,
LOCARNO, NEW YORK, KAIRO, TORONTO MALLORCA , MÜNCHEN, PARIS

Kunstmessen – Art Fairs (seit 1996):

GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG NRW- DÜSSELDORF 1996/ 97
4. ART TRIENNALE – LJUBLJANA 1997
ART COLOGNE 1997
ARTissimo – TURIN- ITALIEN 1997 +1998
StART 2 – STRASSBOURG- FRANKREICH 1998
ARTE FIERA – BOLOGNA- ITALIEN 1998
ART EXPO BARCELONA – SPANIEN 1998
ART MULTIPLE – DÜSSELDORF 1998
ART FAIR GENT ( BELGIEN ) 1998
START 3 STRASBOURG- FRANKREICH) 1999
ARTE FIERA BOLOGNA 1999 + 2000
ARTE BRASIL 1999 + 2000 – Sao Paulo
START 4 STRASBOURG – FANKREICH 2001
ART FRANKFURT 2002
LINE ART GENT – BELGIEN 2008
tease artfair KÖLN 2010

Ausstellungen:

Asien: China – Peking, Shanghai, Chonquin, Han
Europa: Deutschland: Aurich, Berlin, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Freiburg, Geisecke/Ruhr, Hamburg, Hamm/Westf., Jever, Krefeld, Pinneberg, Ratingen, Schwerte
Frankreich: Paris, Sanary sur Mer
Spanien: Andalusien – Marbella, Mallorca – Port d’Andratx, Palma de Mallorca
Italien: Bologna, Milano
Schweiz: Ascona, Lugano
Afrika: Ägypten – Alexandria
Südamerika: Brasilien – Sao Paolo
Nordamerika: Kanada -Toronto
USA – New York

uneru__120x80cm_september_2011-hp_01
tojoto_115x150cm__august_2011-hp_01
subarashi_115x150cm_august_2011_-hp_01
situ__100x160cm_februar_2011-hp_01
olot__160x100cm_februar_2011-hp_01
lahushi_4_-__70x50cm_januar_2011-hp_01
lahushi_1-__70x50cm_januar_2011-hp_01
lahushi__2_-__70x50cm_januar_2011_-hp_01
dorbot_4_-_20x30cm_februar_2011-hp_02
dorbot_3_-_20x30cm_februar_2011-hp_02
dorbot_1_-_20x30cm_februar_2011-hp_02
bb13cfacd4
a07eb58d1d
59af3a1369
14-walldec07_50x85_cm_01
13-walldec_1___24x18cm_01